Danny Jaskotka | Technische Anfragen

Wie lange arbeiten Sie schon bei Weiss?
Ich bin seit dem 02.08.2010 bei Weiss Chemie beschäftigt.

Warum haben Sie sich damals für Weiss als Arbeitgeber entschieden?
Schon in der Schule hatte ich ein Händchen in dem Fach Chemie, sowohl im praktischen als auch im theoretischen Teil. Als ich nach einer Ausbildung gesucht habe, wurde ich von Hr. Diehlmann zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und wusste nach dem Firmenbesuch, dass ich hier meine nächsten Arbeitsjahre sehe.

Wie sieht Ihr Aufgabengebiet aus?
Ich bearbeite technische Anfragen von Firmen oder Privatkunden, die sich auf unseren Geschäftsbereich Klebstoffe beziehen und kümmere mich um die Kundenbeanstandungen (kurz: KBA’s). Ich finde es super, da jeder Tag unterschiedliche Aufgaben und Herausforderungen bietet und man so eine sehr große Abwechslung bekommt.

Sind Sie in der Zeit bei Weiss gefördert worden?
JA! Ich habe bis zum 31.03.2017 in der Fertigung gearbeitet und bin seit dem 03.04.2017 in der Anwendungstechnik zuhause. Für diesen Schritt habe ich mich bewusst entschieden und danke den Kollegen für das Vertrauen und die Chance.

Wie ist die Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich bei meinen Vorgesetzten immer ein offenes Ohr habe und es tut sehr gut, dass die Kommunikation unter den einzelnen Kollegen stimmt.

Haben Sie in der Freizeit etwas, wofür Sie sich engagieren?
Ich spiele Fußball im Verein und bin ehrenamtlich in der Feuerwehr tätig. Letzteres nimmt viel Zeit in Anspruch, da man jährlich an Lehrgängen teilnimmt, um sich weiterzubilden, um im Ernstfall / Einsatz fach- und sachlich handeln zu können.